Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
10. Februar 2012 5 10 /02 /Februar /2012 19:48

 

Tausendkraut - Ihr Versandhandel für aussergewöhnliche Naturprodukte.

Ich hatte das Glück den Jiaogulan Tee aus Wildsammlung zu testen.

 

 

 

 

100_0781.JPG

 

 

 

 

 

Die Zubereitung für den Tee ist sehr einfach. 2 Teelöffel auf ein Liter kochendes Wasser,

10 Minuten abgedeckt ziehen lassen, dann abseihen.

Der Tee ist für meine Begriffe sehr stark und schmeckt etwas nach Lakritze.

Mir schmeckt der Tee am besten lau warm.

Jiaogulan – das Kraut der Unsterblichkeit

Allgemeine und geschichtliche Daten über Jiaogulan:

Jiaogulan im DschungelJiaogulan, vielen in Europa noch gänzlich unbekannt, ist Jiaogulan in der asiatischen Welt schon längst ein fester Bestandteil in der Nahrungsergänzung, der TCM oder auch als leckeres Genussmittel. Jedoch findet das "Kraut der Unsterblichkeit", anlehnend an das chinesische Wort Xiancao, sowohl in den USA als auch in Europa in den letzten Jahren immer mehr Anhänger.

Schon 1991 wurde Jiaogulan auf der internationalen Konferenz für TCM in Peking als eines der 10 wertvollsten Kräuter eingestuft.

Es lohnt sich also mal genauer hinzusehen!

Die ersten Nennungen des Jiaogulan finden sich in der Zeit der Ming – Dynastie (1368 – 1644), dies durch Zhu Xiao, welcher das Kraut "Jiaogulan" zunächst nur als Nahrungsmittel bezeichnete. Doch schon 170 Jahre später wird Xiancao von Li Shi – Zhen als sehr spezielles Kraut genannt.

Die TCM greift auf einen gigantischen Fundus an Erfahrungen mit Kräutern jeglicher Art zurück und lange Zeit war sie der des hiesigen Abendlandes weit überlegen. Eine nette Anekdote dazu beschreibt, dass es in China üblich war den Arzt solange zu bezahlen, wie man gesund war, doch sobald eine Krankheit einsetzte,  setzte die Bezahlung aus, bis zum Zeitpunkt der vollständigen Heilung.

Herkunft der Jiaogulan Pflanze

Heimisch ist der Jiaogulan (gesprochen Dschi – au –gu –lan) im gesamten asiatischen Raum (primär China, Japan, Thailand, Malaysia, Taiwan, Korea), wobei China als größter Teeimporteur hier verstärkt in den Vordergrund tritt.

Außerhalb konventioneller Anbauflächen gedeiht der Jiaogulan Tee primär als Wildsammlung  vor allem in mitten der schönsten und fruchtbarsten Gegenden Chinas, wie den Provinzen Guizhou, Shaanxi, Sechuan, Jiansu, Anhui, Hainan sowie der Provinz Hunan. Hier in den ökologisch intaktesten Hochebenen wächst das Jiaogulan auf Grund des  feuchten Klimas und der sauberen Luft  in ausreichender Menge.Triebe vom Jiaogulan
Die Einheimischen verehren den Jiaogulan als Kraut der Unsterblichkeit. Die gehaltvolle Pflanze Jiaogulan wird vorwiegend als Tee getrunken, aber auch als Gemüse oder Salat eingesetzt.

Mit der zunehmenden Popularität wurde der Anbau von Jiaogulan zwar zunehmend kultiviert, jedoch findet man auch noch sehr guten wilden Jiaogulan, wenn man gezielt danach sucht.

 

 

Verwendung von Jiaogulan

In der Verwendung zeigt sich die Jiaogulan Pflanze, wie oben schon erwähnt vielfältig, man kann die frischen Blätter des Jiaogulan kauen, dies am besten vor der Nahrungsaufnahme. Der Geschmack des Jiaogulan ist süß und lakritzähnlich, dies wird hervorgerufen durch die Saponine.

Mittlerweile gibt es auch sehr gute Jiaogulan Extrakte in Kapselform oder Jiaogulan Tee Tabletten, die gängigste Form allerdings ist immer noch die Einnahme als Tee, dem Jiaogulan Tees, welcher durchaus angenehm und eher süß schmeckt. Ist der Jiaogulan Tee zu bitter, farblich mehr grün als gelb, hat man zu viel Jiaogulan verwendet. Insgesamt ist der Jiaogulan nämlich auch sehr ergiebig.
Eine gute Qualität von Jiaogulan bedeutet, dass wenig Stängel im Jiaogulan Tee vorzufinden sind. Die Stängel des Jiaogulans gelten in China als das Jiaogulan für die ärmeren der chinesischen Bevölkerung. Auch weiß man inzwischen vom Jiaogulan, dass viele der speziellen Eigenschaften, beim Jiaogulan bei kultivierten Anbau leider an Stärke verlieren.

 

 

Vielen Dank für das Testpaket.

Diesen Post teilen

Repost 0
Published by monalisa03 - in Produkttester
Kommentiere diesen Post

Kommentare

Über Diesen Blog

Versuchskaninchen.eu

 

 

 

 

Archiv

lisas-freudeskreis

blogaward_weiss.jpg

Impressum

Impressum

Haftungsausschluss:

Haftung für Inhalte

Die Inhalte unserer Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt.



Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte können wir jedoch keine Gewähr übernehmen. Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich.



Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

Haftung für Links

Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

Urheberrecht

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis.



Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.

Datenschutz

Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten beispielsweise Name, Anschrift oder eMail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.



Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann.



Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit ausdrücklich widersprochen.

 

 

 

 

 

 

Bei Fragen, Kritik usw. bitte eine email an

waltraud.padeken@web.de

 

Waltraud Padeken

von Thünen Str. 18

26316 Varel